Virgo

Sternbild: "Virgo" (aus dem Lateinischen Virgo, Virginis, Vir = "Jungfrau") ist das zweitgrößte der Tierkreiszeichen und stellt eine Mädchenfigur, meist mit Flügeln, dar.


Mythologische Bedeutung: Schon immer wurde das Sternbild der Jungfrau mit Reinheit und Fruchtbarkeit assoziiert und es war immer weiblich. In der babylonischen Kultur verband man mit ihr die Göttin Ischtar, die in die Unterwelt hinabstieg, um den Leichnam ihres verstorbenen Gatten, den Erntegott Tammuz, zu suchen. Sie wurde aber gefangengenommen und in ihrer Verzweiflung brachte sie Unglück über die Welt, so dass die Götter gezwungen waren, sie freizulassen. Es gibt hier Parallelen zur griechischen Mythologie, in der erzählt wird, dass die schöne Persephone vom Unterweltsgott →Hades verführt und in die Unterwelt gebracht wurde. Ihre Mutter Demeter war damit nicht einverstanden und zerstörte die Ernte, von da an lebte Persephone die Hälfte des Jahres bei ihrer Mutter, die andere verbrachte sie bei ihrem Gatten in der Unterwelt.

Virgo aus FFIX: Virgo ist eine der Stellatia, die ihr für die Dame in Treno sammeln müsst.

by Sue