Manticore

Wörtliche Bedeutung: "Mantikor" kommt aus dem Persischen. Es setzt sich zusammen aus "martya" (Mann) und "xvar" (essen), bedeutet also so viel wie "Menschenfresser".
Abwandlungen des Namens sind "Manticora", "Mantichora", "Manticory", "Martikora", "Mantiserra", "Mancomorion" oder "Memecoleous".

MantikorGestalt: Der Mantikor ist ein Hybrid mit dem Körper eines Löwen und dem Gesicht eines Menschen. Besondere Merkmale sind seine drei Zahnreihen mit denen er mühelos alles in Stücke reißen kann und sein mit Giftstacheln gespickter Schwanz. Schießt er diese Stacheln auf eines seiner Opfer ab, gibt es kein Entrinnen mehr. Das Monster soll zinnoberrot sein und blaue Augen haben. In manchen Darstellungen hat er einen Skorpionschwanz und Flügel. Seine Stimme soll wie eine Mischung aus Orgelpfeife und Trompete klingen (kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber egal ^^"), er kann aber auch die menschliche Stimme nachahmen und ist sehr intelligent.

Heimat und Mythos: Das Monster trieb sein Unwesen in den dichten Wäldern Asiens und Europas, wo es seiner Lieblingsbeschäftigung nachging: Der Menschenjagd. Wann immer ein Mensch spurlos verschwand, erzählte man sich, der Mantikor habe ihn geholt, da das Biest seine Opfer mit Haut und Haaren verschlingt.
Der Mantikor galt als Symbol der Tyrannei, des Neides und der Verachtung. Bei den Kleinbauern Spaniens war er noch bis weit ins 20. Jahrhundert der Bote schlechten Omens.Manticore aus FFXI

Manticore aus FF: In mehreren Teilen der Reihe gibt es ein Monster mit diesem Namen. Von der Gestalt ähnelt es meist recht genau seinem mythologischen Vorbild, außerdem macht es Jagd auf deine Party, der Name ist also durchaus gerechtfertigt.

by Sue